• Don

Xibalbá

In der Mythologie der Maya gelten Cenoten und Höhlen als Portale für die Seelen der Toten. Es ist der Beginn deren Reise durch die neunstufige Unterwelt „Xibalbá“. Xibalbá bedeutet in den Maya-Sprachen „Ort der Angst“. Jede Unterwelt hat ihre besondere Bedeutung für den globalen Geist. Jede dieser 9 Dimensionen oder Zyklen hat eine bestimme Energie. Jede dieser Dimensionen wird von einer bestimmten Gottheit geführt. Jeder dieser Unterwelten besteht aus 13 Himmeln, die sich in sieben Tage und Nächte aufteilen, sozusagen eine Abfolge von Tag- und Nachtphasen.

Unter anderem dieser Hintergrund macht das Apnoetauchen in Cenoten zu einem ganz speziellen und absolut einzigartigen Erlebnis für jeden Apnoetaucher.


Den ganzen interessanten Artikel von Martina Kunze findet ihr übrigens HIER.

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen